Sie sind gefragt!

 

Wir werben um neue Freunde und Förderer

für unser Kloster Frenswegen

 

Schon für 2,50 Euro monatlich (30 Euro im Jahr – oder mehr) können Sie Mitglied werden. Dafür erhalten Sie zweimal jährlich die ausführlichen Klosterprogramme, einmal im Jahr den umfassenden Klosterbrief und Einladungen zu besonderen Veranstaltungen.

Bitte bedienen Sie sich: Anmeldeformulare siehe Beitrittserklärung

Haben Sie Lust, sich aktiv einzubringen:

– Die „Beetbrüder und Beetschwestern“ freuen sich über jede Verstärkung bei der Pflege der Außenanlagen

– – – – – – – – – – – – – – – –  Auskunft:Susanne Köhne Tel. 05921 33993

– Handwerklich geschickte Leute sind bei besonderen Aktionen immer herzlich willkommen,

– ebenso jeder, der sich auf andere Weise an der Arbeit der „Freunde und Förderer“ beteiligen möchte –

– Auskunft: Helmut Ruschulte, Tel. 05921 2761 oder jedes andere Vorstandsmitglied.

Selbstverständlich freuen wir uns über Ihre Anregungen und Tipps, was im Kloster anders oder besser gemacht werden könnte.

Auch Kritik und Wünsche sind uns stets willkommen. Ansprechpartner sind die Vorstandsmitglieder des Fördervereins, oder Sie können eine Karte benutzen und kurz aufschreiben, was Sie bewegt. Auch Ihre Meinung zu der Ausstellung ist uns wichtig.

Sie sind gefragt! –  –  — – – – – – – – – –  Werden Sie Mitglied des Fördervereins.

Der Förderverein der Stiftung Kloster Frenswegen versteht sich als „Resonanzboden dieser Stiftung, der ihre Anliegen ideell und materiell nach Kräften unterstützt. Größere Projekte waren in der letzten Zeit waren u. a.:

  • – die Innenausstattung und die Orgel in der Kapelle
  • – die neue Heizungsanlage
  • – die Renovierungen und der Neubau (2010 bis 2012)
  • – die Anlage des Ostgartens
  • – das Labyrinth
  • – der Parkplatz
  • – der Aufzug im Westteil des Klosters

Für zukünftige Projekte brauchen wir Sie.

Unterstützen Sie uns durch Ihre Mitgliedschaft oder auch durch eine Spende.

Sie erhalten automatisch eine steuerliche Spendenbescheinigung.

Ihr Mitglieds-Bonus:

– —  Die zweimal im Jahr erscheinenden Programme mit allen Aktivitäten

— – -Einladungen zu besonderen Veranstaltungen

— –  Der jährliche Klosterbrief mit Informationen aus dem Kloster, Texten von Vorträgen sowiie

– – – Berichte aus der weltweiten Ökumene

— –  Jährlich ein kostenloses Konzert der Internationalen Sommerakademie für                                 Kammermusik Niedersachsen

Bankkonten unter „Spenden und Beiträge“

Im Feld „Beitrittserklärung“ unter „Mitglieder“ können Sie eine Vorlage ausdrucken!

Aktuelle Artikel

BENEFIZESSEN 2019

Im besonderen Ambiente der Aula des Klosters fand an zwei Terminen jeweils mit 80 Teilnehmern/innen das traditionelle und geschätzte Benefizessen des Fördervereins statt.

Zwischen den einzelnen Gängen des festlichen Menüs gab es lustige und ironische Wort- und Gesangsbeiträge, dargeboten von Herrn Pastor Gerhard Kortmann (Gildehaus).

Unter dem Motto „Kortmanns Wortsalat…“ gelang es ihm in gekonnter und authentischer Weise, die Gäste zu amüsieren, was mit starkem Beifall belohnt wurde.

In bewährter Weise moderierte der Vorsitzende des Fördervereins, Helmut Ruschulte, den Abend und bedankte sich bei den großzügigen Spendern, bei der Küche für den hervorragenden Service und bei Herrn Kortmann für die gelungenen Beiträge.

  1. Broschüre „Kloster Frenswegen erkunden“ Kommentare deaktiviert für Broschüre „Kloster Frenswegen erkunden“
  2. „Beetgeschwister“ suchen Mitarbeiter Kommentare deaktiviert für „Beetgeschwister“ suchen Mitarbeiter
  3. Mitgliederversammlung des Fördervereins Kommentare deaktiviert für Mitgliederversammlung des Fördervereins
  4. Mitgliederversammlung Kommentare deaktiviert für Mitgliederversammlung
  5. EKD-Ratsvorsitzender Prof. Dr. Heinrich Bedford-Strohm in Nordhorn Kommentare deaktiviert für EKD-Ratsvorsitzender Prof. Dr. Heinrich Bedford-Strohm in Nordhorn
  6. Bilder der Kräuter im Labyrinth Kommentare deaktiviert für Bilder der Kräuter im Labyrinth
  7. ev1.tv filmt und interviewt Beetgeschwister Kommentare deaktiviert für ev1.tv filmt und interviewt Beetgeschwister
  8. Im Einsatz für einen „tollen Ort“ Kommentare deaktiviert für Im Einsatz für einen „tollen Ort“
  9. Das Labyrinth wird eröffnet Kommentare deaktiviert für Das Labyrinth wird eröffnet