Sie sind gefragt!

 

Wir werben um neue Freunde und Förderer

für unser Kloster Frenswegen

 

Schon für 2,50 Euro monatlich (30 Euro im Jahr – oder mehr) können Sie Mitglied werden. Dafür erhalten Sie zweimal jährlich die ausführlichen Klosterprogramme, einmal im Jahr den umfassenden Klosterbrief und Einladungen zu besonderen Veranstaltungen.

Bitte bedienen Sie sich: Anmeldeformulare siehe Beitrittserklärung

Haben Sie Lust, sich aktiv einzubringen:

– Die „Beetbrüder und Beetschwestern“ freuen sich über jede Verstärkung bei der Pflege der Außenanlagen

– – – – – – – – – – – – – – – –  Auskunft:Susanne Köhne Tel. 05921 33993

– Handwerklich geschickte Leute sind bei besonderen Aktionen immer herzlich willkommen,

– ebenso jeder, der sich auf andere Weise an der Arbeit der „Freunde und Förderer“ beteiligen möchte –

– Auskunft: Helmut Ruschulte, Tel. 05921 2761 oder jedes andere Vorstandsmitglied.

Selbstverständlich freuen wir uns über Ihre Anregungen und Tipps, was im Kloster anders oder besser gemacht werden könnte.

Auch Kritik und Wünsche sind uns stets willkommen. Ansprechpartner sind die Vorstandsmitglieder des Fördervereins, oder Sie können eine Karte benutzen und kurz aufschreiben, was Sie bewegt. Auch Ihre Meinung zu der Ausstellung ist uns wichtig.

Sie sind gefragt! –  –  — – – – – – – – – –  Werden Sie Mitglied des Fördervereins.

Der Förderverein der Stiftung Kloster Frenswegen versteht sich als „Resonanzboden dieser Stiftung, der ihre Anliegen ideell und materiell nach Kräften unterstützt. Größere Projekte waren in der letzten Zeit waren u. a.:

  • – die Innenausstattung und die Orgel in der Kapelle
  • – die neue Heizungsanlage
  • – die Renovierungen und der Neubau (2010 bis 2012)
  • – die Anlage des Ostgartens
  • – das Labyrinth
  • – der Parkplatz
  • – der Aufzug im Westteil des Klosters

Für zukünftige Projekte brauchen wir Sie.

Unterstützen Sie uns durch Ihre Mitgliedschaft oder auch durch eine Spende.

Sie erhalten automatisch eine steuerliche Spendenbescheinigung.

Ihr Mitglieds-Bonus:

– —  Die zweimal im Jahr erscheinenden Programme mit allen Aktivitäten

— – -Einladungen zu besonderen Veranstaltungen

— –  Der jährliche Klosterbrief mit Informationen aus dem Kloster, Texten von Vorträgen sowiie

– – – Berichte aus der weltweiten Ökumene

— –  Jährlich ein kostenloses Konzert der Internationalen Sommerakademie für                                 Kammermusik Niedersachsen

Bankkonten unter „Spenden und Beiträge“

Im Feld „Beitrittserklärung“ unter „Mitglieder“ können Sie eine Vorlage ausdrucken!

Aktuelle Artikel

Ökumenisches Morgengebet am Montag, 08.06.2020

Liebe Freundinnen und Freunde des Klosters,

seit 23 Jahren laden wir an jedem ersten Montag im Monat zum ökumenischen Morgengebet ein. Es ist im Laufe der Jahre zu einer lieb gewordenen Veranstaltung geworden, die wir nicht missen möchten. In den vergangenen zwei Monaten fand diese Morgenandacht aus bekannten Gründen nicht statt. Auf Beschluss des Vorstandes der Stiftung soll das Haus bis Ende August geschlossen bleiben. Es ist für uns eine beklemmende Vorstellung, dass es weitere Monate in Frenswegen keinerlei spirituelles Leben geben soll.

Auch wenn unsere Bitte, eine ökumenische Morgenandacht in der Kapelle zu feiern, abgelehnt wurde – obwohl z. B. Gottesdienste in den Nordhorner Kirchen möglich sind! – möchten wir Sie herzlich einladen, mit uns teilzunehmen an einer Andacht

am Montag, 8. Juni 2020 um 9.00 Uhr im Labyrinth im Ostgarten.

Der Förderverein hat es sich bei seiner Gründung im Jahre 1978 zur Aufgabe gemacht, die Stiftung ideell und wirtschaftlich zu fördern. Was den wirtschaftlichen Aspekt betrifft, so sind wir angesichts des höchst erfolgreichen Spendenaufrufs (s. Sonderausgabe Klosterbrief Nr. 58) auf einem guten Weg. Nun gilt es, unter Wahrung und Respektierung des Beschlusses des Vorstandes der Stiftung und unter Einhaltung der Vorschriften (Abstand halten, Maske …) ein Zeichen der Hoffnung zu setzen – darum obige Einladung.

Im Namen des Vorstandes des Fördervereins grüßt Sie herzlich

Ihr Helmut Ruschulte

PS: Wir hoffen, dass das Wetter mitspielt; ansonsten „beschirmen“ wir uns einfach! Da nur wenige Bänke im Labyrinth stehen, empfiehlt es sich, eine leichte Sitzgelegenheit (Klappstuhl, Campinghocker oder ähnliches) mitzubringen. Vielleicht gibt es im Juli wieder eine Tasse Kaffee?

  1. Klosterbrief Nr. 58 Kommentare deaktiviert für Klosterbrief Nr. 58
  2. Einige aktuelle Termine werden verschoben oder entfallen (s. Kalender) Kommentare deaktiviert für Einige aktuelle Termine werden verschoben oder entfallen (s. Kalender)
  3. Benefizessen 2020 Kommentare deaktiviert für Benefizessen 2020
  4. Radiogottesdienst zum 4. Advent am 22.12.2019 Kommentare deaktiviert für Radiogottesdienst zum 4. Advent am 22.12.2019
  5. Leuchtender Advent Kommentare deaktiviert für Leuchtender Advent
  6. 10. Klostermarkt 2019 Kommentare deaktiviert für 10. Klostermarkt 2019
  7. Broschüre „Kloster Frenswegen erkunden“ Kommentare deaktiviert für Broschüre „Kloster Frenswegen erkunden“